Archivierter Artikel vom 20.04.2017, 18:13 Uhr
Plus
Westerwald

Unglück auf der B49: Brite war wohl auf der falschen Spur

Noch ist die Ursache des Unfalls, bei dem Ende März zwei Männer im Alter von 70 und 77 Jahren auf der Bundesstraße 49 starben, ein Rätsel. Doch die Ermittlungsbehörden schließen nicht aus, dass der am Unfall beteiligte Brite auf der falschen Spur war. Über die Gründe dafür lässt sich allerdings derzeit nur mutmaßen.

Von Susanne Willke Lesezeit: 2 Minuten