Archivierter Artikel vom 05.08.2020, 16:18 Uhr
Rheingau-Taunus

Ungewöhnliche Post: Wäller Nummerschild in Briefkasten der Polizeidirektion gefunden – Verbindung zu mehreren Straftaten?

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes der Polizeidirektion Rheingau-Taunus staunten vermutlich nicht schlecht, als sie am Morgen des 27. Juli ein Westerwälder Nummernschild im Briefkasten der Polizeistation entdeckten. Wie sich heraus stellte, hängt es womöglich sogar mit mehreren Straftaten zusammen.

Foto: Herbst

Mitarbeiter des Polizeipostens in Taunusstein fanden das Westerwälder Kennzeichen am Morgen zum Arbeitsbeginn und nahmen daraufhin die Ermittlungen auf. Es stellte sich heraus, dass das Kennzeichen möglicherweise im Zusammenhang mit mehreren Urkundenfälschungen oder Kennzeichenmissbräuchen stehen könnte. Daher ist es von Bedeutung in Erfahrung zu bringen, wer das Kennzeichen an welcher Stelle gefunden und beim Polizeiposten eingeworfen hat.

Nun sucht der regionale Verkehrsdienst nach dem Finder eines Kennzeichens. Der Finder oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 zu melden.