Archivierter Artikel vom 13.09.2017, 11:29 Uhr
Ransbach-Baumbach

Unfall nach Ausweichmanöver: Pkw überschlägt sich

Weil er einem entgegenkommenden Auto ausweichen musste, kam ein 22-Jähriger mit seinem Pkw selbst von der Fahrbahn, prallte in die Böschung und überschlug sich. Der Verursacher fuhr weg.

Symbolbild.
Symbolbild.
Foto: dpa

Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer war auf der Kreisstraße 126 zwischen Ransbach-Baumbach und Dernbach unterwegs. In einer unübersichtlichen Rechtskurve geriet er laut Angaben der Polizei zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender 22-jähriger Pkw-Fahrer wollte einem drohenden Zusammenstoß im Kurvenbereich ausweichen und verlor hierbei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Sein Auto kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Straßenböschung. Das Fahrzeug wurde hierbei ausgehebelt, überschlug sich und blieb dann auf der Seite liegen.

Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort und entfernte sich laut Polizei unerlaubt von der Unfallstelle. Am Pkw des 22-Jährigen entstand Totalschaden, der Fahrer blieb unverletzt. Der Verunglückte konnte keine genauen Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug machen.

  • Unfallzeugen werden gebeten sich telefonisch bei der Polizei Höhr-Grenzhausen unter Telefon 02624/94020 zu melden.