Hahn bei B.M

Unfall in Hahn: Motorradfahrer wird schwer verletzt und in Klinik geflogen

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Donnerstag um 7.30 Uhr in Hahn bei Bad Marienberg schwer verletzt worden.

Foto: Röder-Moldenhauer

Den Ermittlungen der Polizei zufolge befuhren eine 40-jährige Autofahrerin und der 59-jähriger Motorradfahrer die Hauptstraße in Richtung Bad Marienberg Stadtteil Langenbach.

An der Einmündung Ostring wollte die Fahrerin nach rechts abbiegen. Der Kradfahrer überholte den abbiegenden Wagen und kam dabei auf die Gegenfahrspur. Dort kam es zur Kollision mit dem Auto einer 22-Jährigen, die in diesem Moment aus dem Ostring nach links auf die Hauptstraße Richtung Dreisbach einbog.

Durch den Zusammenstoß kam der Motorradfahrer zu Fall und zog sich schwere Verletzungen an den unteren Extremitäten zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber einer Koblenzer Klinik geflogen. An dem Motorrad sowie dem Auto der 22-Jährigen entstand ein Schaden im insgesamt fünfstelligen Bereich. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Ortslage Hahn für etwa eine Stunde gesperrt, eine örtliche Umleitung war eingerichtet.