Archivierter Artikel vom 14.02.2016, 13:27 Uhr
Herschbach/Uww

Unfall bei Herschbach: Fahranfänger und zwei Kinder verletzt

Bei einem Verkehrsunfall nahe Herschbach im Unterwesterwald wurden am Samstagabend drei Menschen, darunter zwei Kinder, verletzt.

Ein Fahranfänger und zwei Kinder sind bei einem Unfall nahe Herschbach (Verbandsgemeinde Selters) im Westerwald verletzt worden. Foto: Winkler TV

Ein Fahranfänger und zwei Kinder sind bei einem Unfall nahe Herschbach (Verbandsgemeinde Selters) im Westerwald verletzt worden. Foto: Winkler TV

Ein Fahranfänger und zwei Kinder sind bei einem Unfall nahe Herschbach (Verbandsgemeinde Selters) im Westerwald verletzt worden. Foto: Winkler TV

Ein Fahranfänger und zwei Kinder sind bei einem Unfall nahe Herschbach (Verbandsgemeinde Selters) im Westerwald verletzt worden. Foto: Winkler TV

Ein Fahranfänger und zwei Kinder sind bei einem Unfall nahe Herschbach (Verbandsgemeinde Selters) im Westerwald verletzt worden. Foto: Winkler TV

Ein Fahranfänger und zwei Kinder sind bei einem Unfall nahe Herschbach (Verbandsgemeinde Selters) im Westerwald verletzt worden. Foto: Winkler TV

Ein Fahranfänger und zwei Kinder sind bei einem Unfall nahe Herschbach (Verbandsgemeinde Selters) im Westerwald verletzt worden. Foto: Winkler TV

Eine 40 Jahre alte Autofahrerin aus der Verbandsgemeinde Hachenburg war gegen 20.30 Uhr aus Richtung Dierdorf kommend auf der B 413 unterwegs. Als ein 17-jähriger Fahranfänger, der die Wiedstraße in Richtung B 4 13 befuhr, beim Rechtsabbiegen die Vorfahrt missachtete, kam es zum Zusammenstoß. Der Fahranfänger aus der Verbandsgemeinde Selters sowie zwei Kinder im Alter von acht und zehn Jahren, die im Auto der Frau saßen, wurden leicht verletzt. Die Polizei beziffert den Schaden auf 10.000 Euro.

eck