Archivierter Artikel vom 03.07.2017, 14:54 Uhr
Wallmerod

Unfall auf B8: Auto prallt gegen Baum und brennt aus

Mit 20 Einsatzkräften mussten die Feuerwehren aus Wallmerod, Steinefrenz und Meudt am Montagmorgen einen brennenden Wagen löschen, der nach einem Unfall gegen einen Baum geprallt war und Feuer gefangen hatte. Der Fahrer wurde von Passanten gerettet.

Die Wehrleute löschten den brennenden Wagen, konnten aber nicht verhindern, dass dieser vollkommen ausbrannte.  Foto: Häring
Die Wehrleute löschten den brennenden Wagen, konnten aber nicht verhindern, dass dieser vollkommen ausbrannte.
Foto: Häring

Gegen 8.20 Uhr war ein 29-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Westerburg mit seinem Auto auf der B8 von Herschbach/Oww. kommend in Richtung Wallmerod unterwegs. Vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme kam er kurz vor dem Bahnübergang Wallmerod nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Baum.

Der schwer verletzt Mann wurde von Zeugen aus dem Fahrzeug geborgen. Später brachte ihn ein Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Wagen brannte vollständig aus. Die Bundesstraße war für ein Stunde komplett gesperrt. kdh