Archivierter Artikel vom 26.09.2018, 16:00 Uhr
Westerburg/Hergenroth

Umwelt: 30 000 Module für regenerative Energiegewinnung geplant

Die Firma MaxSolar GmbH beabsichtigt, auf Flächen innerhalb des früheren Truppenübungsplatzes der einstigen Wäller-Kaserne eine Fotovoltaik-Freiflächenanlage zu errichten. Die entsprechenden Flächen gehören zum Gemarkungsbereich der Stadt Westerburg und Hergenroth. Eine baurechtliche Zulassung der Fotovoltaik-Freiflächenanlage setzt im Vorfeld die Änderung des Flächennutzungsplanes der VG Westerburg durch die Darstellung einer Sonderbaufläche voraus. Der VG-Rat von Westerburg hat bei seiner jüngsten Zusammenkunft die Voraussetzungen hierfür geschaffen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net