Westerwaldkreis

Umstrittene Kinoaktion: 200 Leute wollen „Schindlers Liste“ im Cinexx anschauen

Etwa 200 Menschen haben sich Karten für die Vorführung des Films „Schindlers Liste“ im Hachenburger Kino Cinexx gesichert. Um die Aktion am Sonntag, 27. Januar, um 16.30 Uhr hatte es Diskussionen gegeben, weil zunächst der Kinobetreiber Mitgliedern der Partei Alternative für Deutschland freien Eintritt gewähren wollte.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net