Archivierter Artikel vom 06.02.2018, 11:14 Uhr
Plus
Westerburg

Umgedrückte Bäume: Streit um Schadenshöhe entbrannt

Das Urteil war erwartet worden, doch dann wurde die Verhandlung doch noch einmal vertagt. Der Mann, der im vergangenen Jahr in der Gemarkung Girkenroth mit dem Traktor Bäume und Büsche umgedrückt hatte, weil sie offensichtlich mit ihren Ästen und ihrem Blattwerk auf sein Weideland ragten, leugnet sein Vorgehen keinesfalls, er zweifelt aber die gutachterlich festgestellte Schadenshöhe von 4800 Euro an. „Das sehe ich nicht ein, dass ich das Geld zahlen soll“, gibt er sich betont kämpferisch.

Von Michael Wenzel Lesezeit: 2 Minuten