Archivierter Artikel vom 18.05.2015, 14:43 Uhr
Plus
Burbach/Westerwald

Übergriffe in Burbacher Asylbewerberunterkunft: Jetzt schon 50 Beschuldigte

Sicherheitspersonal und Heimleitung, Sozialbetreuer, Polizisten und Miktarbeiter der zuständigen Behörden: Von Misshandlungen und Freiheitsberaubungen in der Asylbewerberunterkunft in Burbach sollen weit mehr Menschen gewusst haben als bisher bekannt. Inzwischen sind 50 Menschen in den Fokus der Ermittler geraten.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 8 weitere Artikel zum Thema