Archivierter Artikel vom 20.02.2018, 18:00 Uhr
Plus
Höhr-Grenzhausen

Überfall: Täter brauchten zehn Minuten für Sprengung des Geldautomaten

Nach dem Überfall auf einen Geldautomaten der Westerwald Bank in der Verbandsgemeindeverwaltung Höhr-Grenzhausen am vergangenen Freitag geht Bürgermeister Thilo Becker derzeit von einem Schaden – alleine am Gebäude – zwischen 70.000 und 100.000 Euro aus. Über die Höhe des entwendeten Geldbetrags herrscht hingegen immer noch Unklarheit.

Von Martin Boldt Lesezeit: 2 Minuten