Archivierter Artikel vom 25.07.2012, 16:47 Uhr
Bad Marienberg

Überfall auf Bad Marienberger Tankstelle: Mann bedroht Kassiererin mit einem Messer

Ohne Beute ist ein junger Mann nach einem Überfall auf eine Tankstelle geflohen. Der versuchte Raub ereignete sich am Dienstag gegen 6 Uhr in der Aral-Tankstelle in der Langenbacher Straße in Bad Marienberg.

Bad Marienberg – Ohne Beute ist ein junger Mann nach einem Überfall auf eine Tankstelle geflohen. Der versuchte Raub ereignete sich am Dienstag gegen 6 Uhr in der Aral-Tankstelle in der Langenbacher Straße in Bad Marienberg.

Der Täter betrat den Laden der Tankstelle, bedrohte die Kassiererin mit einem Messer und forderte sie auf, Bargeld herauszugeben. Die Kassiererin schlug den Mann aber in die Flucht. Er flüchtete zu Fuß Richtung Marktplatz/Bismarckstraße. Der Täter ist jung, etwa 1,80 Meter groß, sehr schlank. Er trug eine hellblaue Jeans und ein dunkles Kapuzensweatshirt. Während der Tat trug er schwarze Handschuhe. Hinweise an die Polizei Hachenburg, Telefon 02662/95580.