Archivierter Artikel vom 18.12.2012, 11:36 Uhr
Plus
Liebenscheid

Trotz Sanierung: Fuhrländer behält seine Auszubildenden

Der Windkraftanlagenhersteller Fuhrländer wird im Rahmen des aktuellen Sanierungsprozesses keine Ausbildungsverträge kündigen. Das erklärte Vorstandssprecher Werner Heer in einer Pressekonferenz in Liebenscheid. Ziel der Firmensanierung ist es, das Unternehmen innerhalb von sechs bis sieben Monaten wieder neu auf dem Markt aufstellen zu können. Dafür unerlässlich scheint ein vorgesehener Stellenabbau.

Lesezeit: 2 Minuten