Archivierter Artikel vom 04.12.2020, 20:00 Uhr
Westerwaldkreis

Trotz Corona-Auflagen: Wie die Kirchen im Westerwald Weihnachten feiern

Zwischen Maske und Abstand Heiligabend feiern: Wie Gläubige im Bistum Limburg und im Dekanat Westerwald trotz des Lockdowns die Weihnachtsfeiertage festlich begehen können, dafür haben sich die Katholische und die Evangelische Kirche im Westerwald einiges einfallen lassen. Dabei haben sie umgedacht und ganz neue Formate entwickelt, um möglichst vielen Gläubigen die Teilnahme an Gottesdiensten und Andachten zu ermöglichen und der frohen Botschaft Gottes auch im Corona-Jahr Raum zu geben. Wie gewohnt und doch anders, so könnte man die Veranstaltungen an Weihnachten überschreiben. Dabei ist eines wichtig: Gläubige müssen sich rechtzeitig zu den Gottesdiensten anmelden, denn die Sitzplätze sind wegen der Corona-Auflagen limitiert, für manche Angebote gibt es schon jetzt kaum noch freie Plätze.

Stephanie Kühr Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net