Archivierter Artikel vom 26.09.2020, 12:00 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Trotz Corona: Freibadbetreiber sind mit der Saison zufrieden

Der Sommer ist vorüber, die Freibadsaison vorbei. Nachdem im Frühjahr noch die Frage war, ob es überhaupt möglich sein würde, unter Corona-Bedingungen die Bäder für die Schwimmer zu öffnen, blicken die Betreiber nun mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück. Während beispielsweise das Westerwaldbad in Westerburg ganz geschlossen blieb, haben die anderen Betreiber durch die Hygienevorschriften viel weniger Gäste als sonst zu verkraften – und das bei einem höheren Aufwand.

Von Reportern Lesezeit: 4 Minuten