Archivierter Artikel vom 11.03.2012, 10:22 Uhr
Heiligenroth

Trickdiebinnen bestehlen 63-Jährigen

Ein 63-jähriger Mann ist am Freitagnachmittag im Industriegebiet Heiligenroth Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Vor einem Baumarkt wurde der Mann laut Polizeibericht von drei jüngeren Frauen gebeten, eine Spende zu leisten. Bei der Durchsicht seiner Geldbörse wurde er dann derart abgelenkt, dass er nicht bemerkte, wie im 100 Euro entwendet wurden.

Heiligenroth – Ein 63-jähriger Mann ist am Freitagnachmittag im Industriegebiet Heiligenroth Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Vor einem Baumarkt wurde der Mann laut Polizeibericht von drei jüngeren Frauen gebeten, eine Spende zu leisten. Bei der Durchsicht seiner Geldbörse wurde er dann derart abgelenkt, dass er nicht bemerkte, wie im 100 Euro entwendet wurden.

Die Polizei weist darauf hin, dass es sich bei „hilfsbereiten Blicken“ in die Geldbörsen von Geschädigten oftmals um kriminelle Absichten handelt. Die Beamten raten daher, Wertsachen sicher aufzubewahren. Hinweise zu dem Vorfall in Heiligenroth bitte unter Telefon: 02602/922 60. nh