Archivierter Artikel vom 05.04.2022, 06:45 Uhr
Plus
Westerwald

Traumapädagoginnen betreuen Ukrainer: Helfern ebenso Beistand bieten wie Geflüchteten

Enorme Hilfsbereitschaft für die Ukraine zeichnet derzeit viele Wäller aus: Über Geld und Hilfsgüter hinaus stellen Wäller Familien Wohnraum zur Verfügung, um Geflüchteten hier ein sicheres Zuhause zu geben. Und beim Obdach endet die Unterstützung oft nicht. Damit die Begleitung der vielfach traumatisierten Ukrainer die Helfer nicht selbst an ihre Grenzen bringt, bietet der Verein Systemische Traumapädagogik neben Geflüchteten auch den Aufnehmenden Hilfe.

Von Katrin Maue-Klaeser Lesezeit: 3 Minuten