Archivierter Artikel vom 13.12.2014, 23:43 Uhr
Obererbach

Traktor umgekippt: Ungewöhnliches Rettungsmanöver in Obererbach

Bei einem ungewöhnlichen Rettungsmanöver ist am Samstag gegen 22.30 Uhr ein Mann mit seinem Traktor in einem abschüssigen Feldweg umgekippt.

Susanne Willke

Susanne Willke

Susanne Willke

Nach ersten Informationen kam der Traktorfahrer wohl aber mit einem Schock davon. Offenbar hatte sich ein Autofahrer in einem Feldweg kurz vor dem Obererbacher Wald festgefahren. Nach bisherigen Informationen, soll er einen Freund aus dem benachbarten Hessen um Hilfe gerufen haben, der ihn mit seinem Traktor aus dem Schlamm ziehen sollte. Der Traktorfahrer fuhr eine abschüssige Stichstraße hinunter, die in einen schmalen Feldweg übergeht. Dieser Weg war durch den Regen völlig aufgeweicht, sodass der Traktor vermutlich auf dem schlammigen Boden keinen Halt hatte und umkippte. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Obererbach und Wallmerod, sowie das DRK und die Polizei. skw