Archivierter Artikel vom 04.03.2012, 12:51 Uhr
Plus

Tödlicher Unfall auf der B414 wirft weiter Fragen auf

Kroppach/Altenkirchen – So nebulös wie der Unfallabschnitt der B 414 bei der Ortsbesichtigung am Freitagmorgen blieben auch am zweiten Verhandlungstag am Betzdorfer Amtsgericht die Einzelheiten des Zusammenstoßes zweier Autos, der am 12. Februar 2011 zwischen Altenkirchen und Kroppach passiert ist. Bei dem Unfall auf der Bundesstraße war ein 18-Jähriger tödlich verletzt worden. Angeklagt ist ein 34-Jähriger aus dem Westerwaldkreis, der mit einem Überholmanöver den Crash verursacht haben soll.

Lesezeit: 3 Minuten