Archivierter Artikel vom 18.03.2018, 11:07 Uhr
Caan

Tierquäler schießt in Caan auf einen Kater: Polizei sucht nach Zeugen

Ein Tierquäler hat in Caan mit Schrot auf einen Kater geschossen und das Tier schwer verletzt. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall am Mittwoch zwischen 17 und 18 Uhr. Der Kater hatte sich auf seinen üblichen Nachmittagsspaziergang gemacht, kehrte zur Verwunderung seiner Halterin aber schon früh wieder zurück.

Er wirkte verstört, zog sich auf seinen Platz zurück, verweigerte die Nahrungsaufnahme und war schließlich nicht mehr ansprechbar. Ein Tierarzt stellte später fest, dass eine Rippe einen Treffer ins Herz des Tiers verhindert hatte. Die Halterin des Katers hat inzwischen Anzeige bei der Polizei in Höhr-Grenzhausen erstattet. Die Beamte hoffen auf Zeugenhinweise, um den Schützen dingfest zu machen.

Wer etwas beobachtet hat, soll sich unter der Telefonnummer 02624/940 20 melden.