Archivierter Artikel vom 05.08.2013, 05:40 Uhr
Plus
Westerwald

Tierhaltung: Lieber Stall als eine Weide ohne Schatten

32 Grad zeigt das Außenthermometer im Auto, auf einer Weide am Straßenrand stehen fünf Rinder in der prallen Sonne. Kein bisschen Schatten weit und breit, das einzige höhere Gewächs, ein kleines Bäumchen, befindet sich außerhalb des Zauns. „Das geht nicht. Auf Weiden müssen Schattenplätze zur Verfügung stehen“, sagt Dr. Helmut Stadtfeld, Chef des Kreisveterinäramtes in Montabaur, und hat weitere Tipps für Hitzetage zusammengestellt.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema