Limbach

Teamarbeit in Limbach: Brückenfest lebt vom Einsatz der Helfer

Wenn in der Stunde vor Mitternacht die Band eine Pause macht, Gespräche verstummen und die Menschen die Köpfe in den Nacken legen, um das Höhenfeuerwerk zu bestaunen, ist der Höhepunkt des Brückenfestes in Limbach erreicht. Die Gäste von nah und fern feiern dann noch bis tief in die Nacht. Für die Organisatoren heißt es: Nach dem Fest ist vor dem Fest. Zum 48. Mal richteten die Limbacher Ortsvereine das Lichterfest an der Kleinen Nister aus.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net