Archivierter Artikel vom 09.11.2011, 16:44 Uhr
Plus
Montabaur

Taubenbestand in Montabaur wird reduziert

Vor einem Jahr wurde im Dachgeschoss des historischen Rathauses in Montabaur ein Taubenschlag eingerichtet. Seitdem sind rund 100 Eier der Vögel aussortiert und durch Attrappen ersetzt worden. Der Taubenbestand in der Kreisstadt sei auf diesem Weg reduziert worden, ohne gesunde Tiere zu töten, heißt es aus der Verwaltung. Die Hausmeister Volker Mies und Peter Bierenfeld kümmern sich werktags um die Pflege der beiden Dachgeschossräume. Feiertags und an den Wochenenden schaut Harald Lind vom Montabaurer Tierheim nach dem Rechten.

Lesezeit: 3 Minuten