Plus
Salz

Täter kamen immer wieder: Unbekannte zerstören mutwillig Privatwald

Weinende Bäume. Es gibt sie. Sie stehen in einem Privatwald in der Gemarkung bei Salz. Die Eigentümer Thomas, Johannes und Karl-Wilhelm Dünnes sind entsetzt.

Von Angela Baumeier
Lesezeit: 3 Minuten
„Es ist deprimierend. Man weiß nicht, was als Nächstes passiert“ sagen sie angesichts des Waldfrevels, der hier geschehen ist: Mehrfach wurden Bäume so beschädigt, dass sie absterben werden. Die Brüder haben den Wald in der Gemarkung Salz von ihren Eltern geerbt. Überwiegend wachsen auf dem etwa 8000 Quadratmeter großen Areal Fichten. ...