Plus
Wirges

Stolpersteine gegen das Vergessen: Drei Frauen, zwei Kontinente und ein Ziel

In Wirges begegneten sich bei der Verlegung von zwei Stolpersteinen für Ludwig Hermann und seinen Sohn Manfred Hans Hermann drei Frauen, die über mehr als 12.000 Kilometer Entfernung auf den ersten Blick so gar nichts gemein haben. Sie haben aber unabhängig voneinander letztendlich das gleiche Ziel verfolgt: Ein klares Bekenntnis gegen das schleichende Vergessen und Versöhnung der Generationen über den Gräbern der Opfer.

Von Hans-Peter Metternich Lesezeit: 3 Minuten