Archivierter Artikel vom 16.05.2011, 14:55 Uhr
Plus
Westerburg

Staubsaugervertreter sollen ältere Leute betrogen haben

Zwei Staubsaugervertreter müssen sich derzeit in Westerburg am Amtsgericht verantworten. Sie sollen einem Rentnerehepaar eine gebrauchte Staubsaugerbürste veräußert und sie als neu abgerechnet haben. Die beiden Männer, 56 und 44 Jahre, sehen sich als Opfer der Konkurrenz.

Lesezeit: 2 Minuten