Archivierter Artikel vom 11.11.2020, 20:21 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Statt traditionellem Zug: Wenn St. Martin an die Haustür kommt

St. Martin muss in diesem Jahr andere Wege reiten, denn die Corona-Pandemie macht den Laternenumzug mit anschließendem Martinsfeuer, Martinsbrezel und Glühwein unmöglich. Doch die eine oder andere Westerwaldgemeinde ließ sich inspirieren und stellte kleine Aktionen auf die Beine, damit die Laternen der Kinder doch noch zu Ehren kommen.