Archivierter Artikel vom 25.11.2009, 10:44 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Startsignal für den Keramikcampus in Höhr-Grenzhausen: Land investiert 13,5 Millionen Euro

Mit dem ersten Spatenstich wurde am Freitag in Höhr-Grenzhausen das Startsignal für den Neubau des Europäischen Instituts für feuerfeste Keramik (ECREF) und die Erweiterung des Forschungsinstituts für anorganische Werkstoffe Glas/Keramik GmbH (FGK) gegeben.