Archivierter Artikel vom 22.09.2021, 17:34 Uhr
Plus
Montabaur

Stadt Montabaur arbeitet an neuem Konzept: Verkehr im Schulzentrum soll entzerrt werden

Mehr als 5.000 Schüler besuchen die fünf weiterführenden Schulen im Montabaurer Schulzentrum, Lehrkräfte und weiteres Personal kommen hinzu. Sie alle reisen mit Zug, Bus, Auto, Fahrrad oder zu Fuß an, was schon heute zu einer starken Belastung der Zufahrtswege. Nun soll die Anne-Frank-Realschule plus ab 2022 in einen Neubau zwischen Mons-Tabor-Gymnasium und Landesmusikgymnasium ziehen, wodurch sich der Verkehr dort weiter verdichten wird. Das nahm der Stadtrat jetzt zum Anlass, ein Verkehrskonzept für den Bereich zu erstellen. Der erste Entwurf liegt vor.

Lesezeit: 3 Minuten