Koblenz/Eitelborn

Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafen nach Schlägerei in Eitelborn

Im Prozess um eine brutale Schlägerei in Eitelborn hat die Staatsanwaltschaft langjährige Haftstrafen für die beiden angeklagten Asylbewerber vom Balkan gefordert. Oberstaatsanwältin Martina Lenz glaubte den beiden jungen Männern nicht, dass sie beim Angriff mit einem Teleskopschlagstock auf einen 55-jährigen Familienvater in Notwehr gehandelt hatten. Das machte sie beim jüngsten Verhandlungstag in Koblenz deutlich.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net