Plus
Willmenrod

Solarpark bei Willmenrod geplant: Projekt soll Geld in klamme Gemeindekasse spülen – Einige Anwohner sind dagegen

Von Michael Wenzel
Die Energieversorgung Mittelrhein möchte bei Willmenrod auf einer 8,4 Hektar großen Fläche für circa fünf Millionen Euro eine Freiflächen-Fotovoltaikanlage errichten. Das Areal befindet sich nördlich der Ortsgemeinde zur Landesstraße 300 hin.
Die Energieversorgung Mittelrhein möchte bei Willmenrod auf einer 8,4 Hektar großen Fläche für circa fünf Millionen Euro eine Freiflächen-Fotovoltaikanlage errichten. Das Areal befindet sich nördlich der Ortsgemeinde zur Landesstraße 300 hin. Foto: Bauverwaltung VG Westerburg

Die Energieversorgung Mittelrhein plant bei Willmenrod auf einer derzeit als Grünland genutzten Fläche mit einem Kostenvolumen von circa fünf Millionen Euro die Errichtung einer Freiflächen-Fotovoltaikanlage. Einige Anwohner sind jedoch gegen das Projekt.

Lesezeit: 3 Minuten
Das Areal befindet sich nördlich der Ortsgemeinde, zwischen der ehemaligen Kreisstraße 92 und der Landesstraße 300. Die 8,4 Hektar große Fläche wurde aufgrund der Struktur und Exposition für die Nutzung von Sonnenenergie als geeignet eingestuft. Anwohner aus dem angrenzenden Wohngebiet haben eine Unterschriftenaktion gegen das Projekt gestartet. Der Verbandsgemeinderat Westerburg hatte ...