Archivierter Artikel vom 14.03.2011, 13:03 Uhr
Siershahn

Siershahn: Planung für Kindergarten beginnt

Der Umbau und die Erweiterung des Herz-Jesu Kindergartens in Siershahn gehen jetzt in die heiße Phase.

Leiter Karsten Kretz ist froh, wenn der Kindergarten modernisiert ist. Dann sind auch die sanitären Anlagen auf dem neuesten Stand.
Leiter Karsten Kretz ist froh, wenn der Kindergarten modernisiert ist. Dann sind auch die sanitären Anlagen auf dem neuesten Stand.
Foto: Stephanie Kühr

Siershahn – Der Umbau und die Erweiterung des Herz-Jesu Kindergartens in Siershahn gehen jetzt in die heiße Phase.

Nachdem der Siershahner Ortsgemeinderat mit den Stimmen der FWG und der Bürgerliste Siershahn und mit Unterstützung von Ortsbürgermeister Alwin Scherz (CDU) den entsprechenden Vertrag mit dem Kindergartenträger, der katholischen Kirchengemeinde, als Bauherr mehrheitlich gebilligt hat, ist nun der Weg frei für die konkreten Planungen. Die gute Nachricht für alle Eltern: Im Zuge der Baumaßnahme können voraussichtlich bereits im Spätsommer 24 Plätze für Kinder unter drei Jahren und insgesamt 40 Ganztagsplätze angeboten werden. Dadurch entstehen auch sechs neue Arbeitsplätze.
„Wir sind froh, dass wir endlich mit der Sanierung beginnen können“, sagte ein zufriedener Alwin Scherz gegenüber der WZ.

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstagausgabe der Westerwälder Zeitung.