Archivierter Artikel vom 16.11.2017, 14:00 Uhr
Plus
Maxsain

Sicherheit geht vor: Maxsainer kämpfen für Zebrastreifen

Die Maxsainer Hauptstraße ist eine viel befahrene Straße. Wer den Ort kennt, weiß, dass es nicht einfach ist, die Hauptdurchgangsstraße, die L 304, in der Ortsmitte zu überqueren. Deshalb fordert die Gemeinde unter Ortsbürgermeister Willi Löcher seit Jahren einen Zebrastreifen in der Dorfmitte. Schließlich müssen viele Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg von der Bushalte nach Hause die Landesstraße überqueren.

Von Stephanie Kühr Lesezeit: 3 Minuten