Plus
Westerwaldkreis

Sex in der Kirche und Diebstähle: Gaunerpaar muss ins Gefängnis

Von Angela Baumeier
Lesezeit: 2 Minuten

Weil ein Ehepaar aus der Verbandsgemeinde Selters in der Zeit von Oktober 2016 bis Juli 2017 sich immer wieder an fremdem Eigentum bereicherte, gemeinschaftlich auch die Religionsausübung in einer Kirche von Montabaur störte, Urkunden fälschte, und die Frau sich auch der Körperverletzung schuldig machte, verurteilte sie das Schöffengericht Montabaur zu Freiheitsstrafen.

 Die 30-jährige Frau erhielt zwei Jahre, ihr 36-jähriger Ehemann zwei Jahre und zehn Monate. Richter Ingo Buss sah keine Veranlassung dafür, die Freiheitsstrafe zur Bewährung auszusetzen. Negativ wirkte sich dabei für den Mann aus, dass er bereits einschlägig vorbestraft ist, verbüßte Gefängnisstrafen offenbar ohne Wirkung blieben. „Glauben Sie, dass Sie ...