Plus
Bad Marienberg/Westerburg

Seit mehr als 70 Jahren ein überaus glückliches Paar: Wie ein Seekadett im Westerwald seine Liebe fand

Von Michael Wenzel
In trauter Zweisamkeit können Hubert und Hannelore Königsmann am kommenden Dienstag, 20. März, ihre Gnadenhochzeit feiern. Alles begann für sie mit dem Brief eines Seekadetten an eine „schöne Unbekannte“ während des Zweiten Weltkrieges. Foto: Röder-Moldenhauer
In trauter Zweisamkeit können Hubert und Hannelore Königsmann am kommenden Dienstag, 20. März, ihre Gnadenhochzeit feiern. Alles begann für sie mit dem Brief eines Seekadetten an eine „schöne Unbekannte“ während des Zweiten Weltkrieges. Foto: Röder-Moldenhauer
Lesezeit: 4 Minuten

„Ich hätte nie einen besseren bekommen können“, sagt die heute 92-jährige Hannelore Königsmann über ihren Hubert. Dass die beiden einmal auf 70 gemeinsame Ehejahre blicken werden, das hätten die Fotografin und der Seekadett nach den ersten Briefwechseln während des Zweiten Weltkrieges sicherlich nicht gedacht.

Irgendwie hatte das Schicksal sich den smarten Ostpreußen und das blonde Fräulein aus dem Westerwald ausgesucht, um sie gemeinsam auf ein mehr als sieben Jahrzehnte währenden Lebensweg zu schicken. Am 20. März feiern sie nunmehr ihre Gnadenhochzeit. Hubert Königsmann stammt aus dem ostpreußischen Bischofsburg im Ermland. Nach dem Abitur geht er ...