Plus

Seit mehr als 50 Jahren: Jugendarbeit zahlt sich bei Blauröcken aus

Dass es ohne Jugend nicht geht, das erkannten die Feuerwehrmänner in Nentershausen schon recht früh: So wurde 1970 von Lothar Born, Karl Wilhelm Renzel und Erich Noll offiziell die Jugendfeuerwehr gegründet, als eine der ersten Nachwuchswehren im heutigen Westerwaldkreis.

Lesezeit: 1 Minute
Fünf und sechs Jahre waren damals die jüngsten Floriansjünger alt, die in die Jugendfeuerwehr eintraten und in im Dorf genähte blaue Feuerwehranzüge und rote Gokart-Helme gesteckt wurden. Noch heute sind von dieser ersten Jugendfeuerwehr drei bei den Aktiven der „großen“ Feuerwehr im Einsatz. Generell hat sich für die Nentershausener Wehr die ...