Archivierter Artikel vom 20.10.2014, 13:37 Uhr
Westerburg

Schwerer Unfall in Westerburg: 71-jähriger Fußgänger wird von Lkw erfasst und stribt [update 2]

Ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger tödlich verletzt worden ist, hat sich am Montagmorgen in Westerburg ereignet.

An dieser Kreuzung in Westerburg kam der 71-Jährige ums Leben.
An dieser Kreuzung in Westerburg kam der 71-Jährige ums Leben.
Foto: Röder-Moldenhauer

Gegen 10 Uhr war in der Jahnstraße in Höhe der Verbandsgemeindeverwaltung in Fahrtrichtung Langenhahner Straße ein Lastwagenfahrer mit seinem Transporter unterwegs. Am Fußgängerüberweg vor der Verbandsgemeinde Westerburg hielt er nach Zeugenangaben ordnungsgemäß an. Als die Ampel auf Grün umsprang, fuhr der Lkw an.
Ein 71-Jähriger wollte zeitgleich den Fußgängerüberweg überqueren. Er trat auf die Straße, obwohl die Ampel für ihn auf Rot umsprang. Dabei erfasste ihn der Lkw. Ob der Trucker den Zusammenstoß bemerkt hat, ist nicht bekannt. Der Mann setzte seine Fahrt jedenfalls fort. Erst am Nachmittag konnte ihn die Polizei ermitteln. Der Sattelzug ist im Lahn-Dill-Kreis gemeldet. Der Senior verstarb. Die Polizei Westerburg sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Hergang machen können.

Hinweise nehmen die Ermittler unter Telefon 02663/980 50 entgegen.