Montabaur

Schwerer Unfall im Gelbachtal: Drei Motorradfahrer krachen auf L 313 ineinander

Am Donnerstag ist es gegen 14.36 Uhr auf der Landstraße 313 in Höhe der Ortschaft Montabaur-Reckenthal zu einem schweren Verkehrsunfall unter Beteiligung von drei Motorrädern gekommen.

Der Rettungshubschrauber in Aktion. Symbolfoto: Sascha Ditscher
Der Rettungshubschrauber in Aktion. Symbol
Foto: Sascha Ditscher

Nach ersten Ermittlungen befuhr ein 18-jähriger Motorradfahrer aus der Verbandsgemeinde Wallmerod die L 313 aus Richtung Montabaur kommend in Richtung Nassau. Bei der Einmündung zur Kreisstraße 161 ist der 18-Jährige laut Polizei einer Motorradgruppe ausgewichen, die auf die Kreisstraße 161 abbiegen wollte.

Hierdurch geriet der Motorradfahrer auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit dem Motorrad eines 52-jährigen Mannes aus Siegen kollidierte. Eine 52-jährige Motorradfahrerin aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen fuhr anschließend in die Unfallstelle hinein, stürzte und zog sich jedoch keine Verletzungen zu.

Der 18-Jährige wurde bei der Kollision schwer verletzt und mittels eines Rettungshubschraubers in ein Krankenhaus nach Koblenz verbracht. Der 53-jährige Motorradfahrer aus Siegen wurde ebenfalls schwer verletzt und ins Krankenhaus nach Montabaur verbracht. Alle drei Motorräder wurden schwer beschädigt.