Archivierter Artikel vom 27.04.2016, 11:35 Uhr
Neunkhausen/Kirburg

Schwerer Unfall auf der L287 zwischen Neunkhausen und Kirburg: 22-Jähriger schwer verletzt [update]

Die Rückkehr des Winters ist einem 22-jährigen Autofahrer zum Verhängnis geworden. Er verunglückte gestern Morgen auf der L 287 zwischen Neunkhausen und Kirburg, schwer verletzt musste er in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Wie die Polizei Hachenburg berichtet, war der junge Mann um 10.10 Uhr auf der Gefällstrecke zwischen den beiden Orten unterwegs, die Fahrbahn war schneeglatt. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals. Das Auto touchierte außerdem mehrere Bäume. Der 22-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt, Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten ihn aus dem Wrack. Für die Bergungsarbeiten war die L 287 etwa 45 Minuten lang gesperrt. Laut Polizeibericht entstand bei dem Unfall ein Schaden von rund 15 000 Euro.