Archivierter Artikel vom 04.05.2014, 14:43 Uhr
Niedererbach

Schwelbrand in Niedererbach – Drei Feuerwehren im Einsatz

Sirenenalarm schreckte am Sonntagmittag die Bürger von Niedererbach aus ihrer Mittagsruhe auf: Die Feuerwehr musste einen Schwelbrand an einem Wohnhaus in der Straße „Auf dem Hahn" bekämpfen.

Offenbar waren bei Arbeiten mit einer Flex am Vortag unerkannt die Trägerbalken eines Balkons in Brand geraten. Das Feuer fraß sich dann wohl ins Haus vor, wo dann plötzlich Rauchgeruch auffiel. Zur Brandbekämpfung waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Niedererbach und Nentershausen im Einsatz. Zusätzlich wurde die Feuerwehr Montabaur mit der Wärmebildkamera alarmiert, mit der der genaue Brandherd lokalisiert beziehungsweise später festgestellt wurde, dass nichts mehr brannte. Auch die Polizei war im Einsatz und der DRK-Rettungsdienst vorsorglich am Ort. mm