Archivierter Artikel vom 30.12.2011, 13:20 Uhr
Plus

Schwangere Dachdeckerin (21) verklagt ihre Chefin

Montabaur/Rhein-Lahn-Kreis – Erst wurde sie ungewollt schwanger, dann habe sie plötzlich kein Gehalt mehr bekommen. Jetzt klagt die junge Dachdeckerin Jennifer (21) aus dem Rhein-Lahn-Kreis gegen ihre Chefin, eine Montabaurer Unternehmerin. Jennifers Vorwurf: Als sie in ihrer Firma bekannt gab, dass sie schwanger ist und bis zur Entbindung nicht mehr auf dem Dach arbeiten darf, habe sie mit sofortiger Wirkung keinen Lohn mehr bekommen. Nun will sie das Geld vor Gericht einklagen. Am 18. Januar kommt es in Montabaur zum Prozess.

Lesezeit: 3 Minuten