Archivierter Artikel vom 25.03.2020, 15:52 Uhr
Westerwaldkreis

Schwanger während der Corona-Krise: „Man sollte versuchen, sich nicht zu viel aufzuregen“

Die Corona-Krise verunsichert auch viele Schwangere. Unsere Zeitung hat mit Sabine Ferdinand (31) aus Untershausen gesprochen, die Anfang Juli ihr zweites Kind erwartet.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net