Archivierter Artikel vom 25.02.2020, 07:00 Uhr
Montabaur-Horressen

Schulweg in Montabaur-Horressen: Wieder Bäume auf Buchenstraße gekracht

Ein Waldspaziergang ist nach den heftigen Stürmen in den vergangenen Wochen lebensgefährlich, doch auch am Waldrand ist man nicht sicher, wie sich am Wochenende wieder einmal im Montabaurer Stadtteil Horressen gezeigt hat. Dort fielen innerhalb weniger Tage gleich zwei Bäume auf die Buchenstraße – einer davon sogar an einem eher windstillen Tag. Verletzt wurde zum Glück niemand. Besorgt ist Ortsvorsteher Guido Fuchs aber dennoch, denn die Buchenstraße ist Teil des offiziellen Schulwegs. Aufgrund der Winterferien waren dort glücklicherweise keine Kinder unterwegs.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net