Archivierter Artikel vom 27.02.2018, 08:53 Uhr
Langenhahn

Schreck beim Fernsehschauen: Auto kracht plötzlich in Wohnzimmer

Damit rechnet man nicht unbedingt: Man sitzt abends gemütlich vor dem Fernseher und plötzlich kracht ein Auto ins Wohnzimmer. Doch genau das ist am Montag in Langenhahn passiert.

Das hat ganz schön gerumst. Ein Auto ist am Montagabend geradeaus gegen ein Wohnhaus gekracht und hat die Wand zum Wohnzimmer durchbrochen.
Das hat ganz schön gerumst. Ein Auto ist am Montagabend geradeaus gegen ein Wohnhaus gekracht und hat die Wand zum Wohnzimmer durchbrochen.
Foto: Polizei

Ein Autofahrer war gegen 20.45 Uhr auf einer Seitenstraße im Ortsteil Langenhahn-Hinterkirchen unterwegs, mit nicht angepasster Geschwindigkeit, wie die Polizei mitteilt. Am Ende der abschüssigen Straße fuhr der Mann dann in einer Rechtskurve geradeaus weiter und stieß frontal gegen eine Hauswand. Die Fahrzeugfront durchbrach die Außenwand und beschädigte das Wohnzimmer.

Glück im Unglück hatte die Hauseigentümerin, die nämlich in ihrem Wohnzimmer saß und fernsah. Sie blieb unverletzt. An dem Auto entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf circa 11.000 Euro.

me/Polizeibericht