Archivierter Artikel vom 14.10.2014, 10:54 Uhr
Plus
Montabaur

Schon einen Freund gefunden: Familie Amzi lebt seit zwei Wochen in Montabaur

Eine braune Reisetasche, groß wie ein Terrier. Das ist alles, was Familie Amzi mitnehmen konnte. Die Tasche steht auf dem kahlen Fußboden einer Drei-Zimmer-Wohnung in Montabaur. Das einzige Überbleibsel ihrer Flucht aus der Kleinstadt Veles in Mazedonien.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 7 weitere Artikel zum Thema