Archivierter Artikel vom 20.01.2012, 17:19 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Schneeeinbruch im Westerwald: Rutschende Lkw blockieren Bundesstraßen

Schneeeinbruch im oberen und Hohen Westerwald: Auf den Bundesstraßen 54 zwischen Rennerod und Waldmühlen, 255 zwischen Oberahr und Höhn, 413 zwischen Merkelbach und Mündersbach sowie 8 zwischen Höchstenbach und Wahlrod fuhren sich am Freitagnachmittag aufgrund schneebedeckter Fahrbahn viele Lastwagen fest und blockierten den Verkehr.

Röder-Moldenhauer

Röder-Moldenhauer

Röder-Moldenhauer

Röder-Moldenhauer

Röder-Moldenhauer

Westerwaldkreis – Schneeeinbruch im oberen und Hohen Westerwald: Auf den Bundesstraßen 54 zwischen Rennerod und Waldmühlen, 255 zwischen Oberahr und Höhn, 413 zwischen Merkelbach und Mündersbach sowie 8 zwischen Höchstenbach und Wahlrod fuhren sich am Freitagnachmittag aufgrund schneebedeckter Fahrbahn viele Lastwagen fest und blockierten den Verkehr.

Das traf auch auf andere kleinere Straßen zu, wo Lkw gerutscht oder im Graben gelandet waren. Auf den Straßen lag etwa fünf bis zehn Zentimeter Schnee. Es haben sich witterungsbedingt mehrere Unfälle ereignet, teilten die Polizeiinspektionen Westerburg und Hachenburg mit. Zumeist ist es dabei bei Sachschaden geblieben, aber es gab auch zwei Unfälle mit Leichtverletzten. Die Räumdienste waren im Dauereinsatz, konnten aber nicht überall gleichzeitig sein.  mm