Westerwaldkreis

Schnee hüllte den Westerwald am Samstag in ein weißes Kleid

Eine weiße Schneepracht hatte am Samstag den Westerwald eingehüllt. Viele Autofahrer mussten deshalb zwar Behinderungen in Kauf nehmen und viele Wäller mussten kräftig Schnee schippen. Aber für die Wintersportler war es eine Freude. Denn die Loipen und Abfahrten waren präpariert. Unter anderem rund um Bad Marienberg gingen Familien auf die Ski- und Rodelpisten und erfreuten sich am Winter. Am Sonntag machte trüberes Wetter dem Spaß dann einen Strich durch die Rechnung.
Eine weiße Schneepracht hatte am Samstag den Westerwald eingehüllt. Viele Autofahrer mussten deshalb zwar Behinderungen in Kauf nehmen und viele Wäller mussten kräftig Schnee schippen. Aber für die Wintersportler war es eine Freude. Denn die Loipen und Abfahrten waren präpariert. Unter anderem rund um Bad Marienberg gingen Familien auf die Ski- und Rodelpisten und erfreuten sich am Winter. Am Sonntag machte trüberes Wetter dem Spaß dann einen Strich durch die Rechnung. Foto: Röder-Moldenhauer

Eine weiße Schneepracht hat den Westerwald eingehüllt. Viele Autofahrer mussten deshalb zwar Behinderungen am Wochenende in Kauf nehmen und viele Wäller mussten kräftig Schnee schippen. Aber für die Wintersportler war es eine Freude.

Anzeige

Denn die Loipen und Abfahrten waren präpariert. Unter anderem rund um Bad Marienberg gingen Familien auf die Ski- und Rodelpisten und erfreuten sich am Winter. Am Sonntag machte trüberes Wetter dem Spaß dann einen Strich durch die Rechnung.