Archivierter Artikel vom 24.02.2021, 08:15 Uhr
Plus
Selters

Schluss mit Ruhe? Selters will eingeschränktes Gewerbegebiet umwidmen – Unternehmer und Anwohner äußern Bedenken

80 Unterschriften von Anwohnern hat Peter Ortmann gesammelt und eingereicht. Der Selterser Unternehmer ist vor gut einem Jahr mit seiner IT-Firma auf den „Landsberger Hof“ umgesiedelt, in den Geltungsbereich eines eingeschränkten Gewerbegebiets, abgekürzt GEE, an der Dierdorfer Landstraße. Dort sollten, so sei ihm und anderen Anwohnern damals zugesichert worden, nur „nicht störende“ Betriebe zugelassen werden. Doch nun stehe eine Umwidmung vor der Tür, sagt Ortmann, von der er und viele Anwohner des angrenzenden Wohngebiets „Im Gleichen“ hohe Lärmbelastung befürchten.

Von Katrin Maue-Klaeser Lesezeit: 3 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema