Archivierter Artikel vom 06.04.2020, 00:32 Uhr

Schlimme Nachricht aus dem Westerwald: Jetzt schon 5 Tote bei 204 bestätigten Corona-Fällen

Das Gesundheitsamt in Montabaur meldete am Wochenende, dass zwei 93-jährige Frauen aus dem Westerwaldkreis im Krankenhaus am Coronavirus verstorben sind. Damit erhöht sich die Zahl der Toten auf 5.

Um nur 6 Personen auf 204 ist im Westerwald von Samstag- bis Sonntagabend die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Menschen angestiegen. Davon gelten aber bereit 59 wieder als genesen.

Für 1989 Personen wurde bisher Quarantäne angeordnet. Davon haben 1841 ihre Quarantänezeit bereits abgeschlossen.

Die 204 Corona-positiv getesteten Menschen verteilen sich so auf die Verbandsgemeinden: Montabaur 56, Selters 34, Rennerod 22, Höhr-Grenzhausen 17, Westerburg 16, Ransbach-Baumbach 15, Bad Marienberg 14, Wirges 12, Hachenburg 9, Wallmerod 9.

mm