Archivierter Artikel vom 19.02.2020, 17:34 Uhr
Wirges

Schlechte Bodenqualität und hohes Grundwasser: Stadtrat kippt Wirgeser Neubaugebiet

Polit-Debakel im Wirgeser Stadtrat: Das seit gut zwei Jahren geplante Neubaugebiet „Am Bahndamm“ in Wirges mit 25 neuen Bauplätzen wird nun doch nicht realisiert. Der Stadtrat hat das Vorhaben in seiner jüngsten Sitzung ganz knapp mit zehn Nein-Stimmen aus den Reihen von FDP und SPD gegen zehn Ja-Stimmen der CDU-Fraktion abgelehnt. Damit wird auf der rund 14.700 Quadratmeter großen Fläche unterhalb der Martin-Luther-Straße und der evangelischen Kita Regenbogenland kein neues Bauland entstehen. Konkret hat der Rat es abgelehnt, die weiteren Planungen zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Am Bahndamm“ und ein schalltechnisches Gutachten zu vergeben sowie Stadtbürgermeister Andreas Weidenfeller zu Ankaufverhandlungen mit den betreffenden Grundstückseigentümern zu ermächtigen.

Stephanie Kühr Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net